Selbstversicherung zur Arbeitslosenversicherung für pflegende Angehörige

Antrag an die 179. Vollversammlung der Kammer für Arbeiter und Angestellte für Vorarlberg am Donnerstag, dem 9. November 2017.

Personen, die nicht berufstätig sind, da sie Angehörige zu Hause pflegen, sind bereits jetzt (fast) automatisch und ohne zusätzliche Kosten pensionsversichert, nicht aber arbeitslosenversichert.

Dies führt dazu, dass diese Pflegenden etwa nach dem Tod der zu Pflegenden keinen Anspruch auf Arbeitslosengeld haben und das in einer Situation, in der dem Familieneinkommen oft plötzlich auch das Pflegegeld und die Leistungen der Pensionsversicherung fehlen. Zu den emotionalen und psychischen Belastungen der Betroffenen nach dem Tod eines nahen Angehörigen kommen dann nicht selten auch finanziellen Schwierigkeiten.

Die 157. Vollversammlung der Kammer für Arbeiter und Angestellte für Vorarlberg fordert den Gesetzgeber auf, pflegenden Angehörigen eine kostengünstige Arbeitslosenversicherung zu ermöglichen, um sie für die Zeit nach der Pflege finanziell abzusichern.

Ergebnisse

  • Der Antrag wurde einstimmig angenommen.

 

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s