GEMEINSAM für ein gutes Leben für alle

GEMEINSAM für ein gutes Leben für alle

Voller Saal und ausgelassene Stimmung beim Wahlkampfstart

Mit einem Konzert der Vorarlberger Band Istiklal Gecesi startete die alternative AK-Liste GEMEINSAM, Grüne und Unabhängige, in den AK-Wahlkampf. Mehr als 200 Aktivist/innen und Interessierte kamen vergangenen Samstag in den Gössersaal nach Bregenz. Das Programm war so bunt wie das Publikum. Türkische Songs hatten genauso ihren Platz wie die „Wälderhymne“ „Vo Mello bis ge Schoppornou“. In den Musikpausen stellten sich die Kandidat/innen vor.

GEMEINSAM: Die Stimme für Frauen, Minderheiten, unsere Umwelt und mehr Zeit für das Leben

„Andere schüren Hass und Neid und spalten unsere Gesellschaft. Wir hingegen sagen, dass ein gutes Leben für alle möglich ist, und treten den Spaltungsversuchen der Regierung entgegen“, erläuterte der GEMEINSAM-Vertreter im AK-Vorstand, Sadettin Demir: „In manchen Fragen vertreten wir ähnliche Positionen wie die beiden großen Fraktionen. Diese Einigkeit der gewerkschaftlichen AK-Fraktionen ist oft auch wichtig. Wenn es aber um die Rechte von Frauen, um ökologische Themen oder spezifische Anliegen von Minderheiten geht, dann ist GEMEINSAM das Salz in der Suppe“, betont Demir.

Genauso bedeutend ist es für die GEMEINSAM-Kandidat/innen, die notwendigen Weiterentwicklungen für die Arbeitswelt des 21. Jahrhunderts endlich voranzutreiben. „Wir wehren uns nicht nur gegen den 12-Stundentag, sondern fordern sogar eine radikale Verkürzung der Arbeitszeit ein. Denn ein gutes Einkommen, das auch Zeit für Erholung, Ehrenamt sowie Zeit für Weiterbildung ermöglicht, könnte für Nicht-Selbständige schon lange Realität sein“, führt Kandidat Mario Lechner aus.

Annibe Riedmann, die Listenzweite, stellte die Einzigartigkeit des Vereins GEMEINSAM in den Mittelpunkt ihrer Ausführungen: „Es gibt kaum andere Organisationen, in denen die Zusammenarbeit von Menschen unterschiedlicher Herkunft und unterschiedlichem Geschlecht so selbstverständlich funktioniert, wie bei uns. Und das kontinuierlich seit 25 Jahren! Wir sind auch die einzige Fraktion, in der Frauen und Männer konsequent gleich berechtigt sind. Auf unserer Liste sind durchgehend Männer und Frauen abwechselnd gereiht. 70 Männer und 70 Frauen, mit unterschiedlichster Herkunft von Bolivien bis Mauritus, mit den verschiedensten Berufen.“

Ziel ist ein weiteres Mandat

GEMEINSAM, Grüne und Unabhängige, ist derzeit mit vier Mandaten die viertgrößte Fraktion in der Vollversammlung der Arbeiterkammer Vorarlberg und will sich bei diesen Wahlen, die von 28. Januar bis 6. Februar stattfinden, mindestens ein weiteres Mandat sichern.

GEMEINSAM-UG

Die AK-Kandidatur GEMEINSAM, Grüne und Unabhängige, wird von der Gewerkschaftsfraktion GEMEINSAM-UG, Unabhängige Gewerkschafter/innen, getragen. Sie steht bundesweit im Verbund mit den Alternativen, Grünen und Unabhängige GewerkschafterInnen, AUGE/UG.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s