Hände weg vom Umlageverfahren!

Unterschreiben!

(Sadettin Demir in der AKtion 5/2019, längere Fassung)

Unser Pensionssystem funktioniert nun seit mehr als 100 Jahren. Es hat zwei Weltkriege, zwei Diktaturen zahlreiche Wirtschaftskrisen und mehrere Währungsumstellungen überlebt. Warum? Weil es so simpel ist: Was wir in diesem Monat an die derzeit noch selbstverwaltete Pensionsversicherungsanstalt einzahlen, erhalten unsere Eltern und Großeltern im nächsten Monat ausbezahlt. Soziale Komponenten garantieren das Überleben auch für jene, die aus welchen Gründen auch immer nur wenig in das Pensionssystem einzahlen konnten. Ganz anders ist es in all jenen Systemen und Ländern, in denen sich die Pension „versicherungsmathematisch“ berechnet. Hier ist nicht sicher gestellt, dass jemand, der sein Leben lang einzahlt, im Alter gegen Armut abgesichert ist. Auch die die im Vergleich zur gesetzlichen Sozialversicherung immens hohen Kosten für Werbung, Verwaltung und Dividenden sprechen gegen einen Wechsel in ein privatwirtschaftliches System.

Dennoch gelingt es der privaten Versicherungswirtschaft mit einem Dauerfeuer an Nebelgranaten Verunsicherung bei den Sozialversicherten zu erzeugen. Die Pensionsversicherung wäre für sie ein riesiger Markt. Die Profite locken. Sie investiert gewaltige Summen und geht mittlerweile sogar so weit, dass sie einen der ihren als Finanzminister abstellt, quasi als Oberlobbyist gegen das Umlagesystem und für den Profit der Aktionäre.

Wir unterstützen daher die parlamentarische Bürgerinitiative der AK Vorarlberg!

Nur gesetzliches Pensionssystem bietet verlässliche Alterssicherung für alle

Unterstützungsplattform für Parlamentarische Bürgerinitiative der AK gegründet

 

 

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s