Weiterbildung: Nicht nur in der Kurzarbeit! Dauerhaft für alle!

Erfahrungen nutzen! Sadettin Demir in der AKtion 7/September 2020 zur Weiterbildungsverpflichtung in der Kurzarbeit III

Kurzarbeit hat sich in der Krise als taugliches Mittel erwiesen, möglichst viele Arbeitsplätze zu erhalten. Dass die Corona-Kurzarbeit nun in modifizierter Form weitergeführt wird, ist sehr zu begrüßen. Erfreulich ist auch, dass das Zusammenspiel von Sozialpartnern und Regierung wieder besser funktioniert, als auch schon.

Bei der Bereitschaft zur Weiterbildung ist es wichtig, dass es keine Weiterbildungspflicht gibt, sondern dass in jedem Fall geschaut wird, ob und welche Bildungsmaßnahme sinnvoll und erwünscht ist. Für Beschäftigte und Arbeitgeber ergibt sich so eine Chance zur zielorientierten Qualifikation.

Aus den Erfahrungen im kommenden Halbjahr wird sich zeigen, ob dies nicht der Beginn für eine allgemeine Regelung für mehr Weiterbildungsmöglichkeiten sein kann. Die Notwendigkeit zum „lebenslangen Lernen“ ist allen bewusst. Zur allgemeinen Umsetzung bracht es aber auch arbeitsrechtliche und finanzielle Rahmenbedingungen.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s