Das AK-Pflegemodell ist zukunftsweisend

Absichern! Sadettin Demir in der AKtion 8/Oktober 2020 zum AK-Pflegemodell

Es ist im Interesse der Betroffenen und der Finanzierbarkeit des Pflegesystems, dass Pflege so lange als möglich zu Hause erfolgt. Für die Pflegenden – zumeist Frauen – bedeutet dies jedoch neben der enormen Belastung auch, dass die soziale Absicherung etwa nach dem Tod des Angehörigen weitgehend fehlt. GEMEINSAM hat daher bereits 2017 einen Antrag in die AK eingebracht, in dem die Möglichkeit einer kostengünstigen Selbstversicherung zur Arbeitslosenversicherung für pflegende Angehörige gefordert und der auch einstimmig beschlossen wurde. Das nun präsentierte Modell geht noch weiter. Die Wertschätzung für pflegende Angehörige darf sich nicht nur in Applaus ausdrücken – das gilt im Übrigen für den gesamten Gesundheits- und Pflegebereich. Neben dem Anstellungsverhältnis besticht das AK-Modell durch die Möglichkeiten der Aus- und Weiterbildung. Es wird – gerade in Corona-Zeiten – großer gemeinsamer Anstrengungen bedürfen, das Modell umzusetzen.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s