Zweiten Arbeitsmarkt ausbauen, dritten aufbauen

Not-Wendig!
Sadettin Demir in der AKtion 4/April 2021

Die Pandemie verschärft soziale Probleme. So ist es auch mit der Langzeitarbeitslosigkeit. Mehr Menschen sind betroffen und auch länger. Vielen kann durch zeitlich befristete Unterstützung und durch Qualifizierungsmaßnahmen geholfen werden (zweiter Arbeitsmarkt) und sie finden dann wieder zurück in den ersten Arbeitsmarkt. Anderen bietet dieser keine Chance mehr an. Sie sind zu krank oder zu beeinträchtigt für den Arbeitsmarkt, aber zu gesund für eine Pensionierung, und werden ohne Perspektive zwischen AMS, Pensionsversicherung und
Mindestsicherung hin- und hergeschickt.

Für sie braucht es einen dritten Arbeitsmarkt, auf dem sie ihren Lebensunterhalt verdienen, unbefristet einer sinnvollen Beschäftigung nachgehen und die Zeit bis zur Pensionierung überbrücken können. Um die Krise nach der Krise abzufedern, brauchen wir den Ausbau der Angebote an Qualifizierung und Unterstützung (zweiter Arbeitsmarkt) und die Umsetzung unserer langjährigen Forderung nach einem dritten Arbeitsmarkt.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s