Faire Bezahlung für Systemerhalter*innen: Wann, wenn nicht jetzt

Schoch/Aydın: Ein „Danke“ ist gut, faire Bezahlung ist besser
(Medienaussendung DIE GRÜNEN Vorarlberg)

Nicht nur während der Coronakrise halten Frauen zu einem großen Teil unser System und unsere Versorgung im Land am Laufen. In jenen Berufsgruppen, die aktuell besonders gefordert und gefährdet sind – im Lebensmittelhandel sowie im Gesundheits- und Pflegebereich – arbeiten vor allem Frauen. Faire Bezahlung für Systemerhalter*innen: Wann, wenn nicht jetzt weiterlesen

Zeit für Solidarität! Kurzarbeit statt zu kurz gedacht

Achtsam statt einsam!

(Sadettin Demir in der AKtion 3/April 2020 zu Corona und Arbeitsmarkt)

Bundesregierung und Parlament haben rasch und konsequent gehandelt. Mit der Corona-Kurzarbeit und einem Milliardenbudget wird gut und richtig auf die Krise reagiert. Viele Unternehmen steigen auf dieses Angebot ein. Bei einigen – leider viel zu vielen – zeigt sich nun ihre wahre Haltung gegenüber ihren Arbeitnehmer/innen. Zeit für Solidarität! Kurzarbeit statt zu kurz gedacht weiterlesen

Wo der Markt versagt, muss die Politik Verantwortung übernehmen!

Marktversagen!

(Sadettin Demir in der AKtion 2/März 2020 zu leistbarem Wohnen)

Die explodierenden Wohnkosten werden für immer mehr Menschen zum Problem. Wohnen ist DIE soziale Frage in Vorarlberg. Wohnen ist ein Grundbedürfnis. Sich dabei auf den Markt zu verlassen, geht schief. Grundstücke und Wohnungen dürfen nicht länger reine Spekulationsobjekte sein. Wo der Markt versagt, muss die Politik Verantwortung übernehmen! Wo der Markt versagt, muss die Politik Verantwortung übernehmen! weiterlesen

Es gibt keinen Fortschritt ohne Druck von Gewerkschaften und Arbeiterkammern.

Wenig Spielraum.

(Sadettin Demir in der AKtion 1/Februar 2020 zur neuen Bundesregierung)

Nach der Nationalratswahlen führt leider kein Weg an einem Kanzler Kurz vorbei. Das Regierungsprogramm ist das am wenigsten schlechte, das jetzt möglich ist. Es ist deswegen aber noch lange nicht gut. Es gibt keinen Fortschritt ohne Druck von Gewerkschaften und Arbeiterkammern. weiterlesen

Erfolgreiche Gehaltsverhandlungen für 2020

Durchschnittliches Plus von 2,3 % im Vorarlberger Gemeindedienst.

Um 1,8 % und einen Sockelbetrag von € 14,- steigen ab Jänner die Gehälter der Vorarlberger Landes- und Gemeindebediensteten. Für den Durchschnittsgehalt im Gemeindedienst sind dies 2,3 % und somit etwas mehr als der Abschluss für die Bundesbediensteten und die Landes- und Gemeindebediensteten in den anderen Bundesländern (Bundesabschluss: 2,25 %). Die Zulagen steigen um 2,21 %. Erfolgreiche Gehaltsverhandlungen für 2020 weiterlesen

Echte Selbstverwaltung durch Sozialwahlen!

Enteignung!

(Sadettin Demir in der AKtion 12/Dezember 2019)

Die Sozialversicherungen entstanden im 19. Jahrhundert als freiwillige Einrichtungen im Eigentum und unter Verwaltung der Versicherten. Sie wurden dann per Gesetz zu Pflichtversicherungen für alle umgewandelt. Die Selbstverwaltung durch die Versicherten blieb aber erhalten. Wenn nun diese Selbstverwaltung de facto zerschlagen wird und Staat und Unternehmer das Regime an sich reißen, kommt dies einer Enteignung gleich. Echte Selbstverwaltung durch Sozialwahlen! weiterlesen

Der Arbeitslosigkeit entgegenwirken!

Sinnvoll investieren!

(Sadettin Demir in der AKtion 11/November 2019)

Die Krise gehört zum Wesen des Kapitalismus. Vieles weist darauf hin, dass wir wieder vor einem Abschwung stehen. Aufgabe der Wirtschaftspolitik ist es nun, dem entgegenzuwirken. Der Arbeitslosigkeit entgegenwirken! weiterlesen